iPad mini 6 im Test: Wie brauchbar ist das winzige Apple-Tablet?

Mit dem iPad mini der 6. Generation will Apple den perfekten täglichen Begleiter schaffen. Es stellt sich jedoch die berechtigte Frage: Wer braucht heutzutage eigentlich noch ein Mini-Tablet? Aktuelle Smartphones sind mittlerweile ja fast genauso groß.

Modernes Design und attraktive Größe

Die Verarbeitung ist beim iPad mini wie gewohnt Apple-typisch sehr hochwertig. Der Rahmen und die Rückseite sind aus Aluminium, die Vorderseite aus kratzfestem Glas. Obwohl die Gehäusemaße im Vergleich zum Vorgängermodell nahezu gleich geblieben sind, ist das Display mit einer Diagonale von 8,3 Zoll spürbar größer geworden.

Dies gelingt durch den Wegfall des Homebuttons und durch einen besonders schmalen Rand zwischen Display und Gehäuse. Auch das Seitenverhältnis hat sich geändert. Statt wie bisher auf 4:3 setzt Apple nun annähernd auf das modernere 3:2-Verhältnis. Die Balken bei Videos werden so schmaler, trotzdem bleibt mehr Platz für andere Inhalte, was vor allem die Hochkant-Nutzung angenehmer macht.

Gleichzeitig muss man festhalten, dass 8,3 Zoll beim Display für manche Dinge auch schon wieder etwas zu klein sind. Wenn man etwa zwei Fenster nebeneinander offen hat, wird es sehr eng. Generell sind die Schrift und die Symbole in der Standardeinstellung eher klein ausgefallen. Besonders für ältere Menschen dürfte die Bedienung ohne Brille nur schwer möglich sein.

Die kompakten Abmessungen machen das iPad mini 6 erstaunlich alltagstauglich. Denn das iPad mini findet durchaus noch in der Brust- oder Manteltasche Platz. Das iPad mini ist immer schnell zur Hand und kann so zum ständigen Begleiter im Alltag werden. Man kann das iPad mini sehr angenehm in einer Hand halten und mit der anderen bedienen. Mit einem Gewicht von 300 Gramm ist es auch nicht besonders schwer.

Gute technische Ausstattung

Keinen Kompromiss muss man bei der Leistung eingehen. Apples schneller A15 Bionic Chip bietet spürbar genügend Rechenleistung und führt dazu, dass man beim iPad mini 6 keinerlei Geschwindigkeitsprobleme im Alltag zu beklagen hat. 

Zur biometrischen Authentifizierung wird Touch ID genutzt. Der dafür notwendige Fingerabdrucksensor befindet sich in der Einschalttaste. Er funktioniert zuverlässig und in den allermeisten Fällen lässt sich das Tablet schnell entsperren. 

Das iPad mini hat einen modernen USB-C-Anschluss zum Laden. USB-C ermöglicht zudem schnellere Datenraten bei der Übertragung mittels Kabel, aber auch den Anschluss einer externen Festplatte. Auf einen 3,5 mm-Kopfhöreranschluss muss man beim iPad mini jedoch verzichten.

Das iPad mini 6 unterstützt die 2. Generation des Apple Pencil und kann somit unter anderem als kompaktes Zeichen-Tablet genutzt werden.

Mittelmäßige Akkulaufzeit

Das iPad mini lädt mit dem mitgelieferten 20-Watt-Netzteil etwas schneller als die Vorgänger. Die Akkuleistung geht in Ordnung, ist aber auch nicht außergewöhnlich gut. Mit einer Ladung kommt man auf etwa 5 Stunden Nutzung, sofern man keine allzu rechenintensiven Anwendungen betreibt. Das iPad mini wird also nur selten mehr als einen Tag durchhalten und muss rechtzeitig an die Steckdose.

Verbesserte Kameras

Die Hauptkamera des iPad mini mit 12 Megapixel liefert Fotos, die mit jenen eines Mittelklasse-Smartphones vergleichbar sind.

Die Frontkamera ist beim neuen iPad mini besonders gut gelungen. Sie löst mit maximal 12 Megapixel auf und liefert auch in dunklen Umgebungen ein besonders helles Bild. Außerdem hat sich Apple die Ultra-Weitwinkel-Linse zunutze gemacht und einen Folgemodus für Videoanrufe integriert. Das Tablet erkennt automatisch, wenn man sich bewegt und passt den Bildausschnitt entsprechend an.

Fazit: Das iPad mini 6 bietet nahezu die volle iPad-Erfahrung

Mit dem stark verbesserten iPad mini 6 ist Apple ein toller Alltagsbegleiter im Kleinstformat gelungen. Da ist das tolle Design, die gute technische Ausstattung und leider auch der nun spürbar höhere Preis. Mindestens 549 Euro muss man auf den Tisch legen – das ist viel Geld.

Wer jedoch ein besonders kleines aber dennoch leistungsfähiges Tablet sucht, wird hier voll auf seine Kosten kommen. In seiner Kombination aus großer Leistung und kleiner Größe ist das iPad mini 6 aktuell konkurrenzlos.