Apple-Quartalszahlen Q1/2022: Rekorde bei Umsatz und Gewinn

Apple ist ein großartiges Unternehmen und überzeugt immer wieder. Dies zeigen auch die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022 (entspricht dem Kalenderquartal: Oktober, November, Dezember 2021). Ungeachtet von Corona-Pandemie, Chipknappheit und Problemen in der Lieferkette hat Apple wieder einmal beeindruckende Finanzzahlen vorzuweisen.

Apple ist bei Umsatz und Gewinn so erfolgreich wie noch nie

Im für Apple besonders wichtigen Weihnachtsquartal lag der Gesamtumsatz bei 123,9 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bis auf einen leichten Rückgang beim iPad erwirtschaftete Apple in allen Bereichen äußerst eindrucksvolle Rekordumsätze.

Die Umsätze der einzelnen Geschäftsbereiche mit den jeweiligen Veränderungen zum Vorjahresquartal:

  • iPhone: 71,6 Mrd. US-Dollar (+ 9 %)
  • Mac: 10,9 Mrd. US-Dollar (+ 25 %)
  • iPad: 7,2 Mrd. US-Dollar (- 14 %)
  • Watch, HomePod, AirPods, Zubehör: 14,7 Mrd. US-Dollar (+ 13 %)
  • Services: 19,5 Mrd. US-Dollar (+ 24 %)

Unter dem Strich ergibt das einen Reingewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar mit einem Plus von 20 Prozent im Vergleich zum ersten Geschäftsquartal des Vorjahres.

Aktuell ist Apple beinahe 3 Billionen US-Dollar wert und es gibt kaum ein anderes Unternehmen, das genauso optimal auf allen Ebenen abliefert.

Apple-Aktie als lohnendes Investment

Der Aufsichtsrat von Apple hat eine Dividende von 0,22 US-Dollar pro Apple-Aktie beschlossen. Die Dividende wird am 10. Februar 2022 an jene Aktionäre ausbezahlt, die am 7. Februar 2022 Aktien des Unternehmens besitzen.

Die Apple-Aktie beschert Anlegern seit Jahren konstante Renditen und der Kursverlauf zeigt im langfristigen Trend klar nach oben. Die zunehmende Digitalisierung führt dazu, dass Produkte aus dem Hause Apple auch weiterhin gefragt sein werden.

Zudem kann man nie genau wissen, welche Innovation das Unternehmen in Zukunft wieder aus dem Hut zaubern wird. Apple wurde bereits zu oft nur auf das iPhone reduziert und konnte jedes Mal das Gegenteil beweisen.

Der Kauf von Apple-Aktien kann also ein lukratives Investment darstellen. Wer einige Jahre an der Aktie festhält kann durchaus profitieren.